Die Genialität von Wasser

Als Unternehmen, das mit Chemikalien arbeitet, sehen wir uns in der Pflicht, die erforderliche Menge von Chemikalien aus Rücksicht auf die Umwelt aufs minimalste zu reduzieren. Minimal bedeutet deshalb aber nicht, dass die Wasserqualität darunter leidet.

Das Gegenteil ist der Fall. Wir kommen ohne Zugabe von Säuren aus und die Arbeitssicherheit ist durch einen staubfreien, patentierten Abfüllmechanismus in einer Qualität gegeben, die kein Mitbewerber bieten kann.

Wir setzen auf eine Umwelt, die auch unsere Enkelkinder mit Schmetterlingen und geregelten Jahreszeiten erlebt. Und wir tun alles in unserer Macht stehende, um diese Umwelt zu erhalten. 

Gleich geschafft...

Einfach das Formular ausfüllen und abschicken!
Wir senden Ihnen das Informationsmaterial inkl. Vergleichsstudie kostenfrei zu!

Datenschutz

ENERGIE

Zur Produktion von Strom werden noch immer großteilig Kernkraftwerke und fossile Brennstoffe verwendet. Wir handeln also umweltbewusst, wenn wir die erforderliche Energie für den Betrieb des DOTEC EVO auf das mögliche Minimum reduzieren.
 
Das haben wir geschafft!
Mit einem Verbrauch von 0,31 kW/h – 0,65 kW/h ist unser Produkt in der Spitze der verbrauchsärmsten Lösungen eines Desinfektionsvorangs in Schwimmbädern.

Reduzieren auch Sie Ihren Energiebedarf im Schwimmbad enorm!

CHEMIKALIEN

Je mehr Chemikalien im Wasser gelöst sind, umso höher die Gefahr von Hautreaktionen. 

Jedes Desinfektionsverfahren verursacht chemische Rekationen (Abfallprodukte), die sich negativ auf den Badegast, das Wasser, die technischen Anlagen, sowie das Gebäude und dessen Ausstattung auswirken. 

Um diese Reaktion zu bekämpfen ist eine erneute, stärkere Desinfektion erforderlich. Dieser Vorgang verursacht jedoch mehr Abfallprodukte für dessen Bekämpfung erneut mehr Chemikalien benötigt werden. Die Oxidations-/ Reaktionsspierale nimmt ihren Lauf. 

Zusätzlich resultiert aus diesem Kreislauf eine Verkeimung des Wasseraufbereitungsystemes. 

Unser Desinfektionsverfahren produziert deutlich weniger Abfallprodukte. Gleichzeitig versorgt es das Wasser mit den erforderlichen Mineralien, welche die gesamte Verfahrenstechnik durch natürliche Eigenschaften des gesunden Wassers vereinfacht. 

Vergleichen Sie unsere Dosiertechnik mit den gängigen Verfahren.

SÄURE

Der Einsatz von Säure ist kein schöner Vorgang, um Verstopfungen der Dosier-Einspritzdüsen zu vermeiden. Der Einsatz ist deshalb so problematisch, weil die Säure in den Kontakt mit dem Chlor in Berührung kommt. Auf diese Weise entsteht bei Anwendung Chlorgas und die Abfallprodukte der chemischen Reaktion gelangen ins Badebecken. 

Unser DOTEC EVO verwendet eine patentierte, automatisierte Frischwasserspühlung. Dies verhindert eine Verkalkung und Verstopfung der Düsen und ersetzt die Nutzung von Säure.

Zugleich haben Sie das Lagerproblem beseitigt, da die Lagerung von Säure und Chlor im selben Bereich eine hohe Chlorgasgefahr darstellt. 

Fordern Sie unser umfangreiches Informationsmaterial an!

Unser Wasserdesinfektionsverfahren ist während vieler Praxistests setig optimiert worden. Seit 2019 sprechen wir von unserem finalen Dispersionsdosierer DOTEC EVO. Dieses Produkt ist absolut ausgereift und berücksichtigt jeden Schritt bei der Anwendung sowie Instandhaltung!

Gleich geschafft...

Einfach das Formular ausfüllen und abschicken!
Wir senden Ihnen das Informationsmaterial inkl. Vergleichsstudie kostenfrei zu!

Datenschutz

Menü